SOMMER-CASHBACK - BIS ZU 500 € SPAREN

 DER OM SYSTEM LEITFADEN FÜR

MAKROFOTOGRAFIE

FANGE EINE GROSSE, SCHÖNE WELT EIN, DIE SICH IM VERBORGENEN ABSPIELT.

Insekten in ihrem natürlichen Lebensraum, Spinnennetz-Tau, Blütenblätter auf einer Blume - es gibt eine wunderbare Welt in deinem Garten, in den Wäldern, auf den Feldern oder auf dem Grün in der Nähe deines Hauses. Halte diese Welt mit der Makrofotografie fest.

DIESE TIPPS MACHEN DICH IM HANDUMDREHEN ZU EINEM BESSEREN MAKROFOTOGRAFEN

01.

Blühende Sträucher finden

Du musst nicht weit gehen, um Sträucher und andere Pflanzen zu finden, die Insekten anziehen. Selbst in der Hektik des modernen Lebens kannst du an den Rändern von Stadtparks nachsehen. Denk daran, früh rauszugehen, wenn es kühler ist und die Insekten langsamer sind.

02.

Kontrolliere deinen Hintergrund

Obwohl die Makrofotografie von Natur aus eine sehr geringe Schärfentiefe bietet, können Hintergründe trotzdem unruhig oder unübersichtlich wirken. Versuche, einen guten Winkel mit einem bevorzugten Hintergrund zu finden, und vergiss nicht, das Beste aus den voll beweglichen Bildschirmen deiner Kamera zu machen. So kannst du die Richtung des Objektivs in kniffligen Positionen anpassen und verhindern, dass die natürliche Umgebung zu sehr gestört wird.

03.

Verschiedene Objektive, verschiedene Einstellungen

Auch wenn der Längenunterschied zwischen den Objektiven M.Zuiko 60mm F2.8 Macro und M.Zuiko 90mm F3.5 Macro IS PRO auf den ersten Blick nicht groß erscheint, funktionieren sie doch auf ganz unterschiedliche Weise! Die idealen Einstellungen für Einzelaufnahmen mit dem 60mm liegen bei F5.6, während du mit dem 90mm bei voller Vergrößerung etwa F10 einstellen solltest. Diese Einstellungen sollen dir helfen, eine gute Balance zwischen Schärfentiefe und Licht zu finden.

04.

Beobachten, lernen, üben

Die Makrofotografie ist eines der am schwierigsten zu meisternden Genres, vor allem, wenn du so nah wie möglich herankommen willst. Mit einem Abbildungsmaßstab von bis zu 4:1 bei einem 90-mm-Makroobjektiv kann das super tough sein, aber wir können es einfacher machen.

BIST DU BEREIT?

Melde dich an und verbessere deine Makrofotografie mit einem kostenlosen Leitfaden.

Leitfaden und E-Mail-Serie auf Deutsch verfügbar.

ALLE FUNKTIONEN, DIE DU BRAUCHST, UM DIE KLEINSTE WELT ZU ERFASSEN

Unser spiegelloses OM-Kamerasystem ist nur halb so groß und schwer wie andere Flaggschiff-Kamerasysteme im Kleinbildformat. Das gibt Makrofotografen mehr Flexibilität, mehr Energie und mehr Aufnahmezeit, um die perfekte Aufnahme zu machen.

Witterungsbeständiges Design

Schlechtes Wetter überrascht dich oft. Mit der OM-Serie und unseren PRO-Objektiven bist du bestens gerüstet. Sie sind Spritzwassergeschützt, Staubdicht und frostsicher (bis zu 14 ̊F / -10 ̊C), so dass du nie eine zusätzliche Schutzausrüstung mitnehmen musst.

Die Technologie hat das Stativ ersetzt

Lass dein Stativ hinter dir! Mit unserer branchenführenden 5-Achsen-System Bildstabilisierung kannst du gestochen scharfe Fotos aus der Hand schießen. Mit einer Kompensation von bis zu 8 Verschlusszeitstufen für dreibeinähnliche Stabilität hast du mehr Freiheit für bessere Ergebnisse.

Kompakt, leicht und leise

Lass dich von der OM-Serie befreien. Unsere kompakten spiegellosen Kameras und kleinen, leichten Objektive bieten die Leistung von Profi-DSLR-Systemen. Du hast eine größere Bewegungsfreiheit, um bessere Nahaufnahmen zu machen, und einen nahezu geräuschlosen Betrieb, um deine Motive nicht zu stören.

Fokus Stacking in der Kamera

Erstelle dramatische Makrofotos mit größerer Schärfentiefe und schönem Bokeh. Das integrierte Focus Stacking nimmt bis zu 15 Aufnahmen mit unterschiedlichen Fokuspunkten auf und fügt sie sofort zu einem einzigen, wunderschön fokussierten Bild zusammen.

BESSERE VERGRÖSSERUNG

Bei der Makrofotografie geht es darum, kleine Dinge größer aussehen zu lassen. Dank der Micro Four Thirds Plattform bieten die Kameras und Objektive von Olympus eine stärkere Vergrößerung als andere Kamerasysteme. Mit einem Olympus-Objektiv erhältst du eine 2-fache Vergrößerung im Vergleich zu einer 1-fachen Vergrößerung mit einer Vollformatkamera.

DU BRAUCHST NICHT VIEL AUSRÜSTUNG,

UM EIN ERFOLGREICHER MAKROFOTOGRAF ZU SEIN